In wenigen Tagen Cornwalls Highlights entdecken.

Diese dreitägige Tour durch den Norden Cornwalls eignet sich wunderbar als langes Wochenende oder Kurzurlaub. Sie ist am besten für fitte, erfahrene Radfahrer geeignet, da Sie bis zu 32 Meilen (51,5km) täglich in sehr hügeligem Terrain zurücklegen. Die letzte Etappe nimmt ihren Abschluss in Padstow, dem Mekka Cornwalls für Feinschmecker, und Sie können sich ganz ohne schlechtes Gewissen mit kulinarischen Genüssen entlohnen.

Gebühr für Fahrradverleih: zusätzlich £30 pro Person
Elektrofahrrad-Verleih: zusätzlich £80 pro Person 

Gesamtstrecke:

59 Meilen (94km)

Durchschnittliche Tagesstrecke:

29,5 Meilen (47km)

Schwierigkeitsgrad:

4: Profi

Transfer verfügbar ab:

Bahnhof Bodmin Parkway, Newquay Airport

Preise ab:

£305 pro Person

Über die Tour

Klicken Sie auf die Pfeile im Zeitstrahl, um die einzelnen Tage der Tour zu sehen.

Tag 1
Tag 2
Tag 3
Tag eins

Ankunft in Wadebridge

Zunächst werden Sie in Ihrer ersten Unterkunft auf dieser Tour, dem Wadebridge Bed and Breakfast in der gleichnamigen Stadt im Norden Cornwalls, einchecken. Der Nachtmittag steht Ihnen frei zur Verfügung. Dann können Sie an den zahlreichen Läden und Cafés in Wadebridge entlangbummeln oder den lokalen Radweg (Camel Trail) erkunden. Wenn Sie sich für die Tour ein Fahrrad mieten, werden wir das Fahrrad auf Sie einstellen und alle nötigen Vorbereitungen treffen, damit Sie morgens gleich abfahrbereit sind.

Über Ihre Unterkunft

Wadebridge Bed and Breakfast, Wadebridge

Das Wadebridge Bed and Breakfast ist ein modernes, umweltfreundliches Gasthaus in sehr guter Lage. Das Stadtzentrum, der Radweg „Camel Trail“, Wander- und Küstenwege sowie viele schöne Ausblicke liegen nur einen Katzensprung entfernt. Nach einem erholsamen Schlaf in ägyptischer Baumwollbettwäsche und einem herzhaften „Full Cornish Breakfast“ am Morgen sind Sie bestens auf den ersten Tag der Radtour vorbereitet. Sowohl eine Einzel- als auch Doppelbelegung der Zimmer ist möglich und Sie haben die Wahl zwischen Einzel- und Doppelbetten. Auch stehen den Gästen der Garten und der Gemeinschaftsraum zur freien Verfügung.

 

Karte

Tag zwei | 32 Meilen (51km)

Wadebridge nach Boscastle

Sie verlassen Wadebridge und radeln in Richtung St Breock Downs, wobei sich Ihnen spektakuläre Ausblicke über die Weiten des Bodmin Moors und der nordkornischen Küste eröffnen. Die Strecke führt Sie über Waldwege durch den Hustyn Wood und in Polbrook gelangen Sie dann auf den Camel Trail. Sie fahren am preisgekrönten Camel Valley Vineyard vorbei und folgen kurz darauf dem Fluss Camel gen Norden zum Bodmin Moor durch Hellandbridge bis nach Blisland, wo Sie am Blisland Inn eine wohlverdiente Mittagspause einlegen können.

Folgen Sie ab Blisland den kleinen Landsträßchen nach St Breward, wo in etwa 210m (700 Fuß) die höchstgelegene Kirche in Cornwall steht. Nachmittags kommen Sie an den beiden bekanntesten Wahrzeichen Cornwalls vorbei: Rough Tor und Brown Willy. Dann geht es weiter am Crowdy Reservoir und Davidstow Woods vorbei in das malerische Küstendorf Boscastle. In Boscastle ist ein wunderschöner natürlicher Hafen aus dem 16. Jahrhundert zu bewundern, und Sie können im Dorf im Museum of Witchcraft auch Ihre Zauberkünste aufpolieren.

Über Ihre Unterkunft

The Wellington Hotel, Boscastle

Das Hotel wird liebevoll das „Welly“ genannt und bietet ein mit zwei AA-Rosetten (der britischen Ausgabe des ADAC) ausgezeichnetes Restaurant und 15 Gästezimmer, jeweils mit Bad oder Dusche, und Zentralheizung. Im neu renovierten Restaurant werden alle Soßen und Brühen, Chutneys, Beizen, Brot und Pralinen selbst hergestellt, und die Bar ist mit einer breiten Palette an Bieren, Weinen und Spirituosen bestückt.

Karte

Tag drei | 27 Meilen (43km)

Boscastle nach Wadebridge

Von Boscastle folgen Sie weiter den Küstenstraßen nach Tintagel und dem nahegelegenen Tintagel Castle, das Legenden zufolge der sagenumwobene Geburtsort von König Arthur und den Rittern der Tafelrunde gewesen sein soll. Das Schloss kann besichtigt werden, ebenso wie The Post Office, das aus dem 14. Jahrhundert stammt. Von hier aus verläuft die Strecke durch Delabole zum malerischen Fischerdorf Port Isaac, das immer wieder gerne für Dreharbeiten verwendet wird, vor Kurzem für die englische Fernsehserie Doc Martin. Und hier lässt sich auch gut eine Mittagspause einlegen.

Am Nachmittag radeln Sie weiter nach Polzeath, zu einem der besten Surfstrände in Cornwall. Der Nachbarort Trebetherick war eine enorme Inspiration für den Hofdichter John Betjeman, der auf dem Friedhof der nahegelegenen St Enodoc Church begraben liegt. Von Rock aus setzen Sie mit der Fähre nach Padstow über, und dann kehren Sie entlang der Flussmündung wieder auf dem Camel Trail nach Wadebridge zurück.

Radurlaub buchen

Because all our tours are created around your preferred start dates and party size, we have a two stage booking process.

Radurlaub buchen01637 889156
Sorry, this calendar requires javascript in order to work.

„Eine ausgezeichnete Tour, gut durchdacht und organisiert. Das Einzige, was man selbst entscheiden muss ist, wo man Rast einlegt und was man fotografiert. Die Landschaft ist atemberaubend und die Route verlief entlang radfreundlichen Straßen mit wenig Verkehr.“

Peter Griffiths, Penbrokeshire, Wales.

„Eine Radtour in Cornwall ist einfach eine fantastische Art, ein Wochenende zu verbringen. Es war schön, an der frischen Luft zu sein, sich viel zu bewegen und dabei die prachtvolle kornische Landschaft, niedliche kleine Dörfer und atemberaubende Meerblicke zu genießen.“

Emma McGregor und Maria Kubran, London.

„Eine Radtour durch Cornwall ist eine der besten Möglichkeiten, die wundervolle Landschaft und seine Leute kennenzulernen.“

Ute und Markus Beiderbeck - Deutschland.